Was ist Hypnose ?

 

Hypnose (abgeleitet von altgriechisch ὕπνος hýpnos, deutsch ‚Schlaf‘)

Hypnose versetzt dich  in einen tief entspannten Zustand, ähnlich wie ein erholsamer Schlaf. Dies wird in einer Sitzung durch den Therapeuten/Coach stufenweise  eingeleitet. In diesem Zustand werden die zuvor mit dir besprochenen  Impulse und Wünsche, aus und mit Hilfe des Unbewussten und dem Unterbewusstsein in deine Wahrnehmung   gegeben. Es können dadurch mögliche negative Glaubenssätze, Probleme, Blockaden oder Verhaltensmuster aufgelöst und auf neue positive Ziele/Wünsche (werden im Vorfeld besprochen) angepasst werden. Der Therapeut/Coach ist dein Reiseleiter, der dich überallhin begleitet und dich sicher wieder zurückbringt. Danach beginnt die Heilung/Veränderung.

 

Meine Aufgabe als Reiseleiter/Coach ist es, den Klienten hier zu helfen und dadurch hilft er sich selbst. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich positives Feedback bekomme, egal ob es Hilfe bei Schlafstörungen, Gewichtsabnahme, Selbstwertsteigerung, Angstphobien usw. …war.

Wo kann Hypnose helfen ?

$

ABNEHMEN

$

RAUCHERENTWÖHNUNG

$

REINKARNATION

$

MOTIVATION

$

BLOCKADEN

$

ENTSPANNEN

$

SELBSTWERT

$

ZAHNARZTVORBEREITUNG

$

PRÜFUNGSVORBEREITUNG

$

Und VIELES Mehr . . . .

Wann darf keine Hypnose angewendet werden ?

Bei Vorliegen einer Schwangerschaft (bis zum 8. Schwangerschaftsmonat), Personen mit Anfallserkrankungen (Epilepsie), schweren Herzleiden, psychischen Störungen oder bei Menschen unter Drogeneinfluss oder Alkoholabhängigkeit kann keine Hypnose durchgeführt werden.

Hinweis: Hypnosesitzungen bei Henmüller Evelyn (relaxhypnose-aevelyn.at) können und dürfen ärztliche Therapien, Psachotherapien und psychologische Behandlungen nicht ersetzen. Die Behandlung von Krankheiten und deren Symptomen ist in Österreich den Ärzten vorbehalten, die Behandlung psychischer Störungen den Ärzten, klinischen Psychologen und Psychotherapeuten. Hypnosebehandlungen gegen Krankheiten, körperliche und psychische Störungen sowie Schmerzen nehme ich nicht vor, sondern verweise in diesen Fällen an einen Arzt, klinischen Psychologen bzw. Psychotherapeuten. Ich beschränke meine Tätigkeit auf wissenschaftlich nicht anerkannte Methoden. Solltes du wegen eines Leidens in medizinischer Behandlung sein, so unterbrich diese auf keinen Fall ohne vorheriger Rücksprache mit deinem Arzt.

Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner